top of page

St. Martin in Grafenberg

Nach 2 Jahren Corona-Pause veranstaltete der Bürgerverein Grafenberg am 9. November wieder einen St. Martinszug. Schätzungen zufolge lag die Teilnehmerzahl um die 3.000 Personen. Insgesamt nahmen 28 Schulklassen mit jeweils 28 Kindern teil.



Der St. Martinszug begann in der Limburgstraße und endete am Staufenplatz mit der Mantelteilung. Vier Kapellen unterstützten die jungen Martinssänger. Der Bürgerverein verteilte auch wieder Weckmänner an die Schulkinder. Alle Teilnehmer freuten sich, dass der traditionelle Martinszug wieder stattfinden komnnte. Entsprechend gut war die Stimmung.



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gemeinsam ins Neue Jahr

Am 7. Januar erlebten wir gemeinsam einen inspirierenden Neujahrsempfang im Ludenberger, der uns festlich ins neue Jahr begleitet hat. In unserer Mitte begrüßte Joachim Heuter heute die zahlreichen Mi

bottom of page